fbpx

MEISTERSCHAFT 2021

Ein Golfwochenende wie es im Buche steht! Das Sommerwetter hat wieder Einzug gehalten und bescherte uns damit zwei wunderbare Golftage, wie wir sie ganz selten zu den Meisterschaften erleben dürfen. Schon im Vorfeld war viel los auf der DrivingRange. Es wurde eifrig am Schwung gearbeitet, das kurze Spiel geübt und so manch eine Regelfrage tauchte plötzlich im Vorfeld auf. Ja, die Nervosität und Vorfreude war deutlich zu spüren.

Am ersten Tag herrschte dann reger Turnierbetrieb, Bälle wurden nochmals markiert, ein Ersatzhandschuh eingepackt, Tees uns Pitchgabel sortiert und vor allem ausreichend zu Trinken eingepackt. Der Tau am Morgen lies den Platz im Sonnenlicht richtig funkeln und so starteten wir, nach Wertungsklassen und Spielstärke sortiert, in einen herrlichen Golftag. In diesem Jahr überraschten uns die Teilnehmer am ersten Abschlag, denn dieser ist eigentlich immer für Überraschungen gut. Ohne Ausball, Provisorischem Ball oder gar einer Lady ging es auf die Runde. Doch schon an Bahn 7 stellte sich das Wasser als ein schier unüberwindbares Hindernis dar. Der auf Bahn 8 ausgeschrieben Hole-In-One Preis sorgte dann wieder für präzise Schläge, wurde aber leider nicht ausgespielt. Nach neun gespielten Bahnen gab es eine kleine Halfway und da zur gleichen Zeit die Vorbereitungen für das Schnuppergolfen in vollem Gange waren, wurden doch glatt ein paar Anfragen gestellt, ob noch Plätze frei wären. Nein, denn so schlimm war das Spiel nun doch nicht. Die Ergebnisse der ersten gespielte Runde waren nun Maßgabe für die Flightzusammenstellung am nächsten Tag. Hier war viel Bewegung in den Spielgruppen, aber noch alles offen. Bei den Senioren lagen Dr. Detlef Röchert und Jürgen Maul gleich auf. Es versprach spannend zu werden.
Gut gelaunt ging es dann in den zweiten Tag. Die Anspannung war nun deutlich zu spüren. Hochkonzentriert wurde sich dem Einspielen gewidmet. Ganz ruhig war es auf der Übungsanlage, nur das herzliche "Guten Morgen und schönes Spiel" durchbrach immer wieder den Klang des Schlages. Auch heute konnten wir wieder bei traumhaftem Golfwetter und optimalen Bedingungen auf die Runde gehen, ohne Regelfragen und in einer für eine Meisterschaft doch zügigen Zählspielrunde. Die Damen machten es für einen Moment noch richtig spannend, denn Dr. Evelyn Röchert und Daniela Lucius kamen mit der gleichen Schlagzahl vom Platz, das sah nach einem Stechen aus. Doch ganz unbemerkt und selbst nicht wirklich überzeugt von ihrer Golfrunde, kam Christine Moissl vom Platz, mit insgesamt drei Schlägen weniger und damit als Meisterin. Bei den Senioren ging es immer wieder hin und her, am Ende konnte Dr. Detlef Röchert mit vier Schlägen Vorsprung vor Jürgen Maul den Meistertitel holen. Bei den Herren arbeitet sich Bernd Fleißner aus der zweiten Reihe wieder vor und wurde Vizemeister nach Martin Schürmann, der den Platz aus den unterschiedlichsten Lagen erfolgreich gespielt hat.
WIR GRATULIEREN GANZ HERZLICH ZUR MEISTERSCHAFT und sagen herzlichen Dank, für die aktive, sportliche und vor allem absolut faire Teilnahme an der MEISTERSCHAFT 2021!

HERREN
1. Platz: Martin Schürmann
2. Platz: Bernd Fleißner

DAMEN
1. Platz:  Christine Moissl
T2 Platz: Dr. Evelyn Röchert
T2 Platz: Daniela Lucius

SENIOREN
1. Platz: Dr. Detlef Röchert
2. Platz: Jürgen Maul

 

Aktuelle Informationen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Über uns

Wir sind ein Familienunternehmen mit langer Tradition. Wir lieben unsere Arbeit und stecken unser ganzes Herz in den Golfplatzbetrieb. Wir freuen uns auf Sie!


  Golfanlage Puschendorf
  Forstweg 2 | 90617 Puschendorf
  +49 (0) 9101 7552
  buero@golfanlage-puschendorf.de
  Büro: i.d.R. Di-So 10.00 bis 17.00 (April-Okt.)
  Büro: i.d.R. Di-So 10.00-11.30 & 13.30- 15.00
  Platz: von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang

icon mygolf

Impressionen

Erleben Sie Golfen in entspannter Atmosphäre. Wir freuen uns auf ihren Besuch!   sportlich. familär. stadtnah.